* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Meine kleine, blaue Welt
     Keksorzistisches






Mc Donald is(s)t gesund!!!

Jaja, schon ein bisschen älter, ich will ihn euch trotzdem nicht vorenthalten:

 

Leipzig, an einem sonnigen Donnerstagabend: Eine gute Freundin und ich sind zum Kaffe verabredet. Dass heisst: Eigentlich bin ich zum Kaffee verabredet, sie trinkt irgendwas unaussprechliches - wahrscheinlich entkoffeiniert ohne Zucker und mit extra Milch - Kaffee 2.0 sozusagen, aber... naja... egal... ich schweife schon wieder ab.

Nachdem wir uns über die aktuellsten Ereignisse in Freundeskreis und Verwandschaft ausgetauscht haben, beginnt eine 'lebhafte' Diskussion über Werbung. Im Focus diesesmal: TV-Werbung.

Besser gesagt: McDonald's (ja, ich schreibe auch in einem Blog noch McDonald's, weil es mir auf die Nerven geht, dass man nicht mal mehr Firmennamen nennen darf, wenn man über sie herzieht!). 'Der McDonalds-Salat ist wirklich frisch'. 'Aha'. 'Zumindest ist die Werbung dazu gut gemacht. Die mit den Frischetestern.' Nun muss über meine Fernsehgewohnheiten gesagt sein: Zur WM und zur Champions League schaue ich mal andere Sender, sonst ist mein Fernseher auf Phoenix, Arte und ZDF-Info geeicht. Ich fühle mich also nicht schuldig dabei, diese Werbung, die augenscheinlich vornehmend auf 'In-Sendern' läuft, nicht zu kennen. Fehleinschätzung! Mein leicht fragender Gesichtsausdruck wird mit einer bohrenden, nie ausgesprochenen Schuldzuweisung via hochgezogener Augenbraue gekontert. 'Wie, du kennst die neue McDonald's-Werbung nicht?'. Nein, ich kenne sie nicht. Ich sitze in neinem Straßencafe, ich werde sie jetzt auch nicht kennenlernen. Themenwechsel. Widerwillen, ihrerseits. Aber Themenwechsel.

Nun ja, so ein bisschen Intresse ist ja doch geweckt. Zuhause angekommen beginne ich im Netz zu suchen. 'McDonald's Werbung Frischetester'. 'Auf gut Glück' und ab dafür. Keine Treffer, die direkt zum Clip führen. Selbe Suchbegrgiffe bei youtube. Keine interessanten Treffer. Hallo, wie 2.0 kann eine Werbung sein, wenn man auf die HERSTELLERSEITE gehen muss, um sie anzuschauen???

Egal, mcdonalds.de, ich hab sie. Buffern. Und ab. Ich beginne mich zu fragen, ob ich heute abend aus purem Protest bei Burger King esse. In den ersten paar Sekunden erfährt man etwas von einer Maike, die einen Tag lang mit einem McDonald's-Laster durch die Welt gefahren ist. Katjes hat wenigstens Heidi Klum. Aber dann: Ein Schlag! 'Der Salat bei McDonald's ist wirklich frisch!'. Wow! Heidi Klum versucht mir seit zwei Jahren zu erzählen, dass in Joghurt Gums kein Fett drinnen ist. Ich habe während meiner Katjes-Diät trotzdem 14 Kilo zugenommen. Aber es ist wenigstens Heidi Klum. Dringend nachbessern, McDonald's!

Dann sieht man, wie der Salat geernet wird. Natürlich, per Hand. Irgendwo hinter Finnland muss es riesige landwirtschaftlich nutzbare Gebiete geben, in denen zig Millionen Menschen, die ihr Leben der Verbesserung der Salatqualität bei McDonald's verschrieben haben, freiwillig und ohne Lohn Salat für alle gefühlten 3*10^24 McDonald's-Fillialen der Welt stechen. Bevor ich etwas von polnischen Spargelste... pardon... osteuropäischen Hilfskräften in der gesammteuropäischen Landschaft tippen kann, hat mein Rechner weitergebuffert. Dann wird der Salat gewaschen. Klar, per Hand. Mit Wasser. Die hinterfinnischen Gutmenschen versuchen in 10 Sekunden per Hand mit klarem Wasser das abzuwaschen, was monatelang maschinell auf die Salatköpfe gesprüht wurde. Gutmenschen eben. Dann in den Kühllaster und direkt serviert. Das ist ja wirklich mal frisch.

Stop! Ich habe dir Probe auf's Exempel gemacht! Alles Lüge! Ich habe mit bei McDonald's einen Salat bestellt, bin aus dem Laden gerannt, und da führ kein Kühllaster fort. Egal. Mittlerweile sind die letzten paar Sekunden eingebuffert. 'Frischer ist es zuhause auch nicht!', erfährt man da. Aha. Und was lernen wir daraus? Halb Polen arbeitet hinter Finnland, McDonald's-Kühllaster haben Tarnschilder und in Maikes Kühlschrank wird künstliches Leben gezüchtet. Und sowas läuft vor 22 Uhr im deutschen Fernsehen...

 

 

9.1.09 20:35
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung